Akrobatische Literatur: »Gute Seiten – schlechte Seiten«

»Gute Seiten - schlechte Seiten«:
Zu dem Motto der Schülerlesetage 2015 ist eine spannende akrobatische Choreografie entstanden, die am 6. Dezember 2015 bei der KAZ-Revue "Kultur und Kuchen" Premiere hatte.

 Auf der Grundlage des Gedichtes "Die zwei Seiten" von Ruben Draht (12 Jahre) haben Schülerinnen und Schüler unter der Leitung von Conny Bellersen und Alex Bühnemann eine eindrucksvolle Performance in schwarz und weiß geboten. Eine weitere Aufführung fand am 10.4.2016 zur Eröffnung der Schülerlesetage in der Paulinerkirche statt.

SAM 2408

»Zwei Seiten des Lebens
Jederzeit
ist Streit nicht weit.
Doch nicht verzagen,
einfach sagen:
Es wird in der Tat
ein guter Tag.
Pro und Kontra gibt’s bei allen Dingen,
da könnte ich ein Lied von singen.
Sag einfach gut und schlecht,
beides ist mir recht.
Denn Freude und Klage
gibt’s alle Tage.
Einzig und allein
die Sicht darauf
schränkt dich ein.«
Rubens Draht (12 Jahre) · Poesiepreis Schülerlesetage 2015

[zurück zur Projektübersicht]